+++ Saison 2020/2021 +++ Die Saison beginnt ! - Am kommenden Samstag 03.10.2020 - 17:30 Uhr - KJEC BULLDOGS U20 vs. Bergisch Gladbach +++ Wir freuen uns auf Euch und wir beantworten sehr gerne alle weiteren Fragen in einem persönlichen Gespräch +++ GO BULLDODS!!!

Perfekter Auftakt für die U15-Mannschaft des Königsborner JEC

 

Samstag, 26.09.2020 - Bully 17:30 Uhr

 

Perfekter Auftakt in die Saison der U15 im Heimspiel gegen den ERV Dinslaken Kobras. Im ersten Spiel der Saison setzten sich unsere „Bulldogs“ souverän mit 9:3 (4:1, 4:1, 1:1) durch.

 

Das Team um Trainer Alexander Kauer legte im erste Drittel los wie die Feuerwehr. Und ging nach einem schnellem Spiel mit einem 4:1 und einem guten Gefühl in die erste Drittelpause. Im zweiten Drittel ging es direkt so weiter und die Königsborner ließen den Kobras aus Dinslaken nur wenig Chancen und so ging man auch im zweiten Drittel mit einem deutlichen 4:1 in die nächste Pause. Im letzten Drittel wurde auf beiden Seiten hart gekämpft und so konnte jede Mannschaft noch ein Tor erzielen. Mit dem Schlusspfiff gingen glückliche Bulldogs mit einem verdienten 9:3 in die Kabine.

 

Für den Königsberger JEC standen folgende Spieler auf dem Eis: Sherina Tonus, Lilly Bürger, Alina Eggenpöhler, Nicolas Lateit, Arda Türkay, Eric van Zalk, Sinah Lenz, Maik Kopetzki, Gianluca Busacca, Leon Bürger, Luc Kotzur, Lina Kimpel, Sammy Maidorn.

 

Nächster Gegner der U15, ist am Samstag, 3. Oktober 2020 um 10:30 Uhr in der Eishalle Bergkamen die Spielgemeinschaft ESC Kristall Lippstadt/SV Brackwede.


Mit Unna braucht Eis setzten wir am vergangenen Samstag, 05.09.20 auf dem alten Markt nochmal

ein deutliches Zeichen für den Erhalt des Eissports in Unna.

 

Zugleich fordern beide Vereine die Sanierung der Eissporthalle jetzt endlich schnell und bürgernah umzusetzen!

 

 

Bedanken möchten wir uns ausdrücklich bei der netten Aufnahme und Bewirtung am heutigen Tage durch den Verein Wir für Unna.

 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des Königsborner

Jugend Eishockey Club e.V.




Wir sagen Danke für eine weitere Spende von Frau Doris R. in Höhe von 200 Euro.

Ohne Ihre Spenden wären zahlreiche Projekte und Angebote nicht zu realisieren.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Spendern bedanken.

Vielen Dank ! 🙏🥰🙏🥰🙏

Königsborner JEC e.V. Tradition seit 1986

 


! ! ! Unna braucht Eis - Aktion ! ! !

Unterstütze den Königsborner Jugend Eishockey Club und UbE - Unna braucht Eis für den Erhalt der Eissporthalle Unna.
Damit wollen wir ein weiteres Zeichen setzen, wie wichtig die Eissporthalle Unna für uns Bürger der Region ist. Lasst uns zusammen dafür kämpfen!

Der gesamte Gewinn aus der Aktion fließt in den Erhalt der Eissporthalle Unna.

Offizielles Fanartikel des Königsborner Jugend Eishockey Clubs!
Damen-T-Shirts 100% Baumwolle - weiss oder schwarz - Preis: 25,00 Euro
Herren-T-Shirts 100% Baumwolle - weiss oder schwarz - Preis: 25,00 Euro
Baseball Cap weiss - Preis: 19,00 Euro
Kaffee Tasse weiss - Preis: 9,98 Euro
Aufkleber Bulldoge 10x10cm auf Transferfolie - Preis 5 Euro

 

Anfragen & Bestellungen bitte an vorstand@kjec.de
oder per Whatsapp an +4915168142231
Bitte die Adresse / Email und Handynr. nicht vergessen.
zzgl. Versandkosten oder Abholung kostenfrei

 

Wir sammeln alle Bestellungen bis zum 15.04.2020 und liefern dann innerhalb von 7 Werktagen alles aus.

 https://www.facebook.com/koenigsbornbulldogs/


Liebe Mitglieder, Sportlerinnen & Sportler und Fans,

es vergeht kein Tag, ohne eine neue Meldung über das Corona Virus. Auch uns Eishockey Freunde betreffen die neuesten Meldungen. Der DEB sah sich gezwungen den Spielbetrieb der DEL abzusagen, und somit schloss sich auch der EHV-NRW an und beendete die Ligen vorzeitig.

Somit auch den kompletten Spiel Betrieb unseres Vereins.

Auch wir, als Vorstand des Königsborner Jugend Eishock

eyclubs, haben uns Gedanken um dieses Thema gemacht und haben, nach einigen Rücksprachen mit offiziellen des Eishockey Verbandes NRW/DEB und dem Gesundheitsamt der Stadt Unna, beschlossen den kompletten Trainings Betrieb absofort einzustellen und somit vorzeitig in die Sommerpause zu gehen. Die Gesundheit unserer Spielerinnen und Spieler, so wie deren Familien, liegen uns mehr am Herzen, als der sportliche Aspekt.

Wir streben die Idee an, die somit ausfallenden zwei Trainings Wochen, in den Herbstferien 2020, als On Ice Training nach zu holen.

Bei Rückfragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des Königsborner

Jugend Eishockey Club e.V.

 


„Kostenexplosion auch bei der Eishalle?

 

Lasst die Bürger ran!“

 

 

 

 

Arbeitseinsatz der Eissportjugend am vergangenen Samstag in der Eissporthalle: Hier wurde gezeigt, was Anpacken heißt. Die Eishallenretter bitten: LASST uns anpacken, liebe Stadtverwaltung und liebe Politiker! (Foto UbE)

 

200.000 Euro zusätzlich veranschlagt die Stadt Unna für weitere Vorprüfungen zur Eishallensanierung. Damit sind bereits 340.000 Euro verplant, ohne dass überhaupt mit der Sanierung begonnen wurde.

Die Bürgerinitiative „Unna.braucht.Eis“ schickte uns dazu am Freitag (28. 2.) folgende Stellungnahme:

„In den letzten Tagen haben wir aus der örtlichen Presse entnommen, dass die Planungsleistungen im Zusammenhang mit Sanierung und Betrieb der Eissporthalle erheblich ausgeweitet wurden. Dies führt zu weiteren Verzögerungen und zu immer weiter steigenden Kosten. Dem Vernehmen nach sind nun in Summe über 300.000 Euro für Planungen, Berater und Gutachter vorgebunden, bzw. in Teilen bereits ausgegeben.

Wir von UNNA.braucht.EIS (UbE) möchten uns hiervon klar distanzieren. Unser Konzept hat einen anderen Weg der Sanierung aufgezeigt: bürgernah und kostengünstig.

Die Verantwortlichen der Stadtverwaltung betonen in jedem unserer Gespräche, dass die Eissporthalle oberste Priorität und die Zusammenarbeit mit UbE in jedem Fall gewünscht ist. Alleinig das Handeln der Akteure macht es zunehmend schwerer, diesen Worten Glauben zu schenken.

Ein Beispiel: Bereits im September wurde uns – unmittelbar nach Bereitstellung der entsprechenden finanziellen Mittel durch den Rat der Stadt Unna – zugesagt, dass die notwendige Kartierung der Risse in der hölzernen Dachkonstruktion der Eishalle kurzfristig in Auftrag gegeben werden würde. Nun, fast ein halbes Jahr später, ist diese Auftragsvergabe noch immer nicht erfolgt. Dem Vernehmen nach insbesondere deswegen, weil dem ersten Beigeordneten zwischenzeitlich das Geld ausgegangen ist.

Gerade in der öffentlichen Wahrnehmung werden die Stimmen lauter, die von bewusster Verschleppung und/oder Verhinderung des Eishallenprojektes sprechen. Resignation und Politikverdrossenheit werden zunehmend spürbar. Viele fragen uns auch: „Warum tut ihr euch das überhaupt noch an?“ Die Antwort ist ganz einfach: Aufgeben ist keine Option.

Die Bürgerinnen und Bürger haben durch einen Bürgerentscheid basisdemokratisch entschieden, dass die Eisporthalle erhalten werden soll. Wir haben im Vorfeld des Bürgerentscheids unser Wort gegeben, dass wir die Sache bis zum Ende begleiten werden.
Zu diesem Wort stehen wir ohne Wenn und Aber.

Wir werden deshalb die Gespräche mit der Stadtverwaltung weiter suchen und so unseren (zugegebenermaßen beschränkten) Einfluss auf das Handeln der Verantwortlichen weiter nutzen. In diesem Zuge werden wir auch weiterhin für möglichst unbürokratische, kostengünstige und bürgernahe Lösungen werben und unsere Kompetenzen einbringen.

Dass eine Eishallensanierung keineswegs so komplex ist, wie man uns weismachen will, und dass man mit Entscheidungsfreude – und, ja, auch Risikobereitschaft – zu hervorragenden Ergebnissen gelangen kann, zeigen eindrucksvolle Beispiele von anderen Eishallenprojekten.

So wurde zum Beispiel in Troisdorf eine Kartbahn innerhalb von 4 Monaten (!) zu einer Eissporthalle umgebaut. Eigentümer der Immobilie war ein stadteigener Betrieb und der Eishallenumbau wurde von Verein und Betreibergesellschaft organisiert.

Es gibt weitere Beispiele, wo solche Projekte erfolgreich gestemmt wurden. Eines haben Sie alle gemeinsam: Alle Beteiligten müssen wirklich und ernsthaft den Erfolg wollen!

Dass UbE und KJEC e.V. ihre Versprechen einer Beteiligung ernst meinen und halten werden, hat gerade erst der Arbeitseinsatz in der Eissporthalle gezeigt. Im Zuge der Berichterstattung haben sich zudem zahlreiche weitere Bürger gemeldet, die bei einem nächsten Arbeitseinsatz tatkräftig mithelfen möchten. Nun heißt es: Vertrauen haben in die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt. Und stolz sein auf eine Bürgerschaft, die anpackt.

Wir fordern die Verwaltungsspitze und alle Ratsleute auf: Behindert das Projekt nicht, indem ihr euch hinter vermeintlichen Problemen, vorgeschobenen Bedenken und lebensfremden Gutachtern versteckt! Holt euch stattdessen das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler zurück und unterstützt dieses großartige bürgerliche Engagement – mit Gestaltungswillen, Mut und konstruktiven Ideen."



Girls-Day - Girls on ICE - 15.10.2019
Girls-Day - Girls on ICE - 15.10.2019

(Unna, 05.10.2019)  Mädels, seid ihr heiß auf Eis?

 

Mädcheneishockey ist eine der am schnellsten wachsenden Sportarten der Welt.

Der KJEC lädt alle Mädchen ab 4 Jahren am Dienstag, 15.10., zwischen 15 und 19 Uhr zum kostenlosen Probetraining ein. Unter Anleitung erfahrener Trainer können die Mädchen Eishockey auszuprobieren und Gefallen am Sport finden. Leihausrüstung steht kostenlos zur Verfügung.

Wo ?  Eissporthalle Bergkamen, Häupenweg 29, 59192 Bergkamen

 

Kontakt:

Lotti Schwarz

KJEC Jugendobfrau

Mobil: 017681705094

Mail: nachwuchs@kjec.de.

 


(Unna, 03.05.2019) KJEC Nachwuchsteams starten ins Sommertraining

 

 

"Nach der Saison ist vor der Saison!'

Um optimal in die Spielzeit 2019/2020 starten zu können, starten die Nachwuchsteams des Königsborner JEC schon jetzt ins Sommertraining. Auf dem Trainingsplan stehen Athletik-, Koordinations- und Ausdauertraining.

 

Weiterhin suchen wir neue, motivierte Spieler/innen jeglicher Leistungsstufen für unsere Nachwuchsteams U9 bis U20 und unsere Damenmannschaft. Interessierte Spieler-/innen melden sich bitte bei Britta van Loosen über das Kontaktformular. Dort werden dann weitergehende Infos zu Trainingszeiten, usw. erteilt.

 

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Unterstützern des KJEC einen erholsamen Sommer und bedankt sich für die Unterstützung in der vergangenen Spielzeit.


(Unna, 06.04.2019) U13 beendet Saison mit einem Turnier

 

 

Die Knabenmannschaft des KJEC schließt die Saison 18/19 mit einem Freundschaftsturnier auf heimischem Eis ab. Die Bulldogs traten mit zwei Mannschaften an, zu Gast waren die Eisadler aus Dortmund und die Crocodiles aus Bielefeld. Im Vordergrund an diesem Tag stand für alle Beteiligten der Spaß am Eishockeyspielen. Das sah man den Kids beim Spielen auch deutlich an. Nicht nur auf dem Eis wurde das miteinander groß geschrieben, auch abseits des Eises saßen die Spieler/innen aller Vereine zusammen und genoßen die freie Zeit zwischen den Spielen. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an die Gäste aus Dortmund und Bielefeld für ein faires und nettes Turnier.


(Unna, 02.04.2019) KJEC U15 feiert die Meisterschaft in der Endrunde Gruppe B

 

Nach einer durchwachsenen Saison mit einem etwas unglücklichen Start konnte sich die U15 Mannschaft am Ende jedoch durchsetzten und die Endrunde der U15 Bezirksliga Gruppe B mit der Meisterschaft abschliessen.

Die Jungs und Mädels steigerten sich kontinuierlich über den Saisonverlauf und gewannen so verdient in der Endrunde den Großteil der Spiele und erzielte in 6 Spielen 12 Punkte. Man konnte ein immer besseres Teamspiel und eine geschlossenen Mannschaft auf dem Eis erkennen. 


(Bergkamen, 30.03.2019) KJEC Frauen bestreiten ihr letztes Saisonspiel

 

Am Samstag den 20.03.19 um 10:00 hieß es für die Damenmannschaft des KJEC ein letztes mal Schlittschuhe schnüren in der aktuellen Spielzeit. Gegner am heutigen Samstag waren die Kobras aus Dinslaken.

Die erste Hälfte des ersten Spielabschnitts verlief relativ ausgeglichen, bis die Dinslakenerinnen in der 10. Spielminute das erste mal Grund zum Jubeln hatten. Die Bulldogs dadurch irritiert, hatten von nun an Probleme wieder ins Spiel zu finden. So gelang es den Gästen bis zum Ende des ersten Drittels den Spielstand auf 0:4 zu erhöhen.

Ins zweite Drittel starteten die Bulldogs gut, als die Dinslakener Torhüterin in der 22. Spielminute das erste Mal hinter sich greifen musste. Im weiteren Verlauf des Drittels fehlte es teilweise an Konzentration, so konnten die Gäste das Ergebnis auf 1:8 hochschrauben. In das dritte Drittel startete man deutlich motivierter und versuchte noch einmal den Kobras Paroli zu bieten, leider war das Glück  bei vielen Torchancen nicht mehr auf der Seite der Gastgeberinnen und es blieb bei nur einem Tor auf Seite der Bulldogs. Die Dinslakenerinnen erhöhten im letzten Spielabschnitt auf 1:10.


(Unna, 24.03.2019) KJEC-Mädels im Radiointerview

 

Einen interessanten Einblick in den Eishockeysport der Mädchen und Frauen des KJEC bietet der Radiobeitrag aus der Reihe "Nachspiel" von Deutschlandfunk Kultur.

 

Zu finden ist dieser unter folgendem Link:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/maedchen-im-eishockey-gegen-die-vorurteile-auf-dem-eis.966.de.html?dram:article_id=444473

 

Der KJEC bietet Mädchen und Frauen (aber auch Jungs) ab 5 Jahren die Möglichkeit in die Welt des Eishockeysports herein zu schnuppern. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere Jugendobfrau Britta van Loosen über unser Kontaktfomular.

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de/maedchen-im-eishockey-gegen-die-vorurteile-auf-dem-eis.966.de.html?dram%3Aarticle_id=444473


(Herne, 13.01.2019) U11 bestreitet ihr erstes Turnier auf "großem" Eis

 

Am Sonntag den 13.01.19 bestritt die U11 der Königsborner Bulldogs ihr erstes Turnier, bei dem auf der ganzen Eisfläche gespielt wird. Das erste Spiel des Turniers gegen die Kobras aus Dinslaken konnten die Bulldogs 3:5 für sich entscheiden. Das zweite Spiel konnten die Kleinschüler aus Unna leider nicht so erfolgreich gestalten. Man verlor 7:2 gegen den Gastgeber aus Herne. Man versuchte sich zu steigern, das Positionsspiel und die Absprachen gelangen von Minute zu Minute besser und setzte das im Training gelernte um. Am wichtigsten aber war, dass alle Spieler/innen mit Spaß bei der Sache waren und unverletzt Ihren Heimweg antreten konnten. 


(Bergkamen, 12.01.2019) KJEC Damen mit Heimsieg gegen starke Mädels aus Wiehl

 

Am Samstag den 12.01.19 um 10:00 startete das Rückspiel gegen die Damenmannschaft den TuS Wiehl. Im Hinspiel stand es nach 60 Minuten 4:4 und man konnte leider nur einen Punkt mitnehmen. Dementsprechend angespannt starteten die Bulldogs in die Partie auf heimischem Eis. Heute wollte man volle 3 Punkte einfahren. Die Bulldogs mit 2 Neuverpflichtungen starteten mit Vollgas in den ersten Spielabschnitt. Bereits in der 5. Spielminute musste die Wiehler Torhüterin das erste Mal hinter sich greifen, nachdem der Sturm der Bulldogs nach einem schönen Passspiel einnetze. Die Damen aus Wiehl ließen dies nicht auf sich sitzen und legten in der 7. Spielminute nach. Nach zwei weiteren Treffern auf Seite der Bulldogs und einem weiteren Treffer der Wiehlerinnen ging es mit einem Stand von 3:2 in die Drittelpause. Im mittleren Spielabschnitt spielten die Bulldogs mit nur mit 2 Reihen um die Führung auszubauen. Dies trug allerdings wenig Früchte denn es konnte nur ein Treffer auf unserer Seite verbucht werden. Man startete nun also mit zwei Toren Vorsprung in den dritten und letzten Spielabschnitt. Man kam nun merklich eingespielter und frischer aus der Kabine. Gleich zwei mal gab es in der 45. Spielminute Grund zum Jubeln, denn die Bulldogs konnten auf 5:2 erhöhen. Das sollte aber noch nicht alles sein. Kurz vor Ende der Partie versuchten die Gäste nochmal alles, um das Spiel zu Drehen. Ihnen gelang jedoch nur der Anschlusstreffer zum 6:3. So trennten sich die beiden Mannschaften am heutigen Samstag in der Eissporthalle am Häupenweg. Das nächste Spiel der Bulldogs-Ladys findet am 26.01.19 um 10:00 auf heimischem Eis statt.


(23.12.2018) Frohe Weihnachten!

 

Der KJEC wünscht allen Mitgliedern, Spielern, Eltern, Trainern und Helfern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr! Wir bedanken uns zudem bei allen Helfern, Eltern und Unterstützern die es uns möglich machen einen reibungslosen Spiel- und Trainingsbetrieb zu gestalten.


(Aachen, 14.12.2018) U15 mit starker Teamleistung gegen den Tabellenletzten

 

Am späten Freitagabend den 14.12. bestritt die U15-Mannschaft der Bulldogs in Aachen ihr viertes Auswärtsspiel der Saison. Um 19:30 startete die Partie, welche die Bulldogs 0:12 für sich entscheiden konnten. Die Heimmannschaft startete mit 20+2 Spielern in die Partie, die Bulldogs mit 16+2 Spielern.

Das erste Drittel startete schleppend, als in der 7. Minute die Offensive der Bulldogs den Torhüter der Gastgeber überwinden konnte. Im weiteren Verlauf des ersten Spielabschnitts konnte man noch 2 weitere Treffer verbuchen. Im zweiten Drittel startete man frischer und motivierter ins Spiel. Mit vielen schönen Kombinationen und einem guten Teamspiel schossen die Bulldogs den Puck bereits in der 22. Spielminute über die gegnerische Torlinie. Zum Ende des 2. Spielabschnitts stand es 0:8 für unsere U15. Im dritten Drittel wechselten die beiden Mannschaften ihre Torhüter. Bei den Bulldogs versuchte man an das gute Zusammenspiel des mittleren Spielabschnitts anzuknüpfen, dies gelang weitestgehend und die spielführende Mannschaft waren, wie in den beiden vorangegangenen Dritteln die Bulldogs. So konnte man noch 4 weitere Tore für sich verbuchen. Endstand: 0:12 für die Bulldogs. Das nächste Spiel der U15 gegen die Grefrather EG findet erst im neuen Jahr am 05.01. um 7:30 am in der Eissporthalle am Häupenweg in Bergkamen statt.


(27.11.2018) KJEC Laufschule ist gestartet!!!

 

Die Laufschule des Königsborner JEC ist gestartet! Am heutigen 27. November drehten die Kleinen unter der Anleitung unserer geschulten Trainer ihre ersten Runden auf dem glatten Eis. Mit sichtlich viel Spaß waren die Kids auf dem Eis unterwegs und lernten schnell dazu. Unsere 2. Vorsitzende Michaela Dahl-Jilg ließ es sich nicht nehmen und unterstütze die Trainer tatkräftig auf dem Eis. 

 

Alle wichtigen Infos in Kurzform:

Wann: jeden Dienstag (ausserhalb der Schulferien) von 16:00 bis 16:45

Wo: Eissporthalle Bergkamen, Häupenweg 29 in 59192 Bergkamen

Wer: alle Kinder von 3-9 Jahren, die gerne Schlittschuhlaufen lernen möchten

 

Weitere Infos bekommt ihr bei Britta van Loosen unter nachwuchs@kjec.de!

Zur Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung (über das Anmeldeformular) zwingend erforderlich.

 

Wir freuen uns auf EUCH!


(Kassel, 21.10.2018) KJEC Damen mit Pflichtsieg in Kassel

 

Am Sonntag den 21.10. um 18:30 startete das zweite Saisonspiel für die Damenmannschaft des KJEC. Mit 15 Feldspielerinnen und einer Torhüterin reisten die Unnaraner ins hessische Kassel.

Im ersten Drittel hatten beide Mannschaften viele Torchancen, das Glück war jedoch auf der Seite der Bulldogs, so konnte man im ersten Drittel bereits mit 0:3 in Führung gehen. Die Kasseler kamen jedoch zu oft gefährlich nah zum Tor, konnten den Puck aber durch eine sehr gute Leistung der KJEC-Torhüterin nicht ins Netz befördern. Im zweiten Drittel ging man merklich konzentrierter aufs Eis und auch das Zusammenspiel in den Blöcken klappte immer besser, so konnte das Ergebnis im Mittelabschnitt auf 8:0 hochgeschraubt werden. Den letzten Spielabschnitt nutzen die Bulldogs um ihre Führung weiter auszubauen. Die Gastgeber wechselten für die letzten 20 Minuten der Partie ihre Torhüterin, was allerdings unsere Damen unbeeindruckt ließ. So konnte man im letzten Drittel das Ergebnis um 4 Tore erhöhen. Das letzte Tor fiel in einer Überzahlsituation, welche die Bulldogs zu ihren Gunsten nutzten. Endstand: 0:12

Nach dem Spiel standen die Spielerinnen beider Mannschaften gemeinsam vor der Halle und tauschten sich über das Spiel aus. Wir freuen uns schon die Kassel Ice Cats am 27. Januar um 8:00 zum Rückspiel in der Eissporthalle am Häupenweg begrüßen zu dürfen.


(Dinslaken, 07.10.2018) U17 startet in Dinslaken mit knapper Niederlage in die Saison

 

Am vergangenen Sonntag um 12:30 bestritt die U17 Mannschaft des KJEC in Dinslaken ihr erstes Spiel der laufenden Spielzeit. Man startete unglücklich ins Spiel und konnte der guten Slotarbeit der Gastgeber nicht standhalten, so lagen die Bulldogs nach dem ersten Drittel bereits 5:1 zurück. Deutlich frischer und motivierter kamen die Jungs und Mädels im zweiten Drittel aufs Eis. Man ließ den Kobras deutlich weniger Raum, um ihr Spiel aufzubauen und auch das Zusammenspiel klappte immer besser. Das machte sich am Spielstand in der 2. Drittelpause bemerkbar: Die Gastgeber führten zwar immer noch mit 6:4 Toren, aber der KJEC war die stärkere Mannschaft im dem Spielabschnitt. Im dritten Drittel konnte man die gute Arbeit fortsetzen und erhöhte schnell auf 6:5. Diesen Spielstand konnte man bis zur 58. Spielminute halten, als die Gastgeber noch einmal den Puck über die Linie spielten und den Abstand auf 7:5 erhöhten. Die Bulldogs kämpften und versuchten in der letzten Spielminute mit 6 Feldspielern, dafür ohne Torwart den Abstand zu verkürzen und eventuell den Ausgleich zu holen, was aber leider nicht von Erfolg gekrönt war. So blieb es bei kampfstarken Bulldogs und einem 7:5 Endstand.


(Bergkamen, 06.10.18) Hellweger Anzeiger: Erstes Turnier des Königsborner Jugend-Eishockey-Club e.V. in neuer Spiel-und Trainingsstätte in Bergkamen

 

Die U9 Mannschaft des KJEC verlor direkt zu Anfang beide Spiele gegen die Hammer Eisbären. Auch das erste Spiel gegen die Dortmunder Eisadler ging nicht zugunsten der Bulldogs aus, jedoch wurden diese dann im vierten Spiel wach und siegten gegen die Eisadler. In den letzten beiden Spielen gegen die Schalker Haie gewannen die Königsborner mit einem Tor in der letzten Spielsekunde und spielten dann ihr letztes Spiel unentschieden.  Es waren alle hoch motiviert und insgesamt war es vom Leistungsbild ein ausgeglichenes Turnier. (...) Am gleichen Tag siegte die U15 des KJEC in der Eissporthalle am Möhnesee, gegen Soest mit einem 6:4.


(Bergkamen, 12.09.2018) Trainingsauftakt der Bulldogs

 

Am 12.09.2018 herrscht erstmals buntes Treiben in der Eissporthalle Bergkamen-Weddinghofen. Die ersten Trainingseinheiten stehen an und die Spieler/innen betreten voller Vorfreude ihre neue sportliche Heimat am Häupenweg. Dort trainieren und spielen die Spieler & Spielerinnen des KJEC seit Beginn dieser Saison.